Einkauf Heizöl

Übersicht Potentiale und Spielräume bei der Heizölbeschaffung

Energieträger

  • Heizöl kann vollständig im freien Markt beschafft werden.
  • Die aktuellen Heizölpreise richten sich primär nach den Börsenpreisen des schwefelarmen Gasöls, welches an der Börse ICE gehandelt wird.
  • Preistreiber sind – neben anderen – die aktuelle konjunkturelle Situation weltweit und die Strategien der grossen Erdölförderländer. Ebenfalls ist der Wechselkurs USD/CHF ein wesentlicher Einflussfaktor.
  • Eine wichtige Preiskomponente sind zudem die Frachtkosten auf dem Rhein (Pegelstand)
  • Für Kunden, für die Preissicherheit ein wichtiges Kriterium ist, sind Terminkontrakte prüfenswert; Enerprice hat entsprechende Modelle und Lösungen.

Transport bis zum Kunden

  • Generell sind die Logistik/Transportkosten beim Heizöl wichtig. Nebst der Rheinfracht (siehe oben) sind Tanklagerkosten und LKW-Transporte bis zum Tank zu berücksichtigen.
  • Aufgrund der hohen Fixkosten-Anteile beim Transport spielt die zu beliefernde Menge eine grosse Rolle; ebenfalls die Zugänglichkeit und die zur Verfügung stehenden Tankgrössen.

Abgaben und Steuern

  • Wichtigste Abgabe ist die CO2 Abgabe. Sie beträgt aktuell 96 CHF/TonneCO2  (25.44 Rp/Liter Heizöl)
  • Zudem wird eine Mineralölsteuer von 0.3 Rp/Liter erhoben.
  • Unter gewissen Bedingungen kann die CO2 Abgabe zurückgefordert werden bzw. kann man sich davon befreien lassen. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne.
  • Eine weitere Abgabe ist für die Pflichtlagerhaltung geschuldet (CARBURA)

Abwicklung und Margen

  • Enerprice bietet ihren Kunden verschiedene Beschaffungs/Abwicklungsmöglichkeiten an: im Mandat, strukturierte Beschaffung, im Pool, etc. Wir erarbeiten mit Ihnen zusammen die für Sie beste Lösung.
  • Wichtig für eine günstige Abwicklung sind zuverlässige Tank-Füllstandsmessungen, eingespielte Prozesse und professionelle Systeme.

Alternativen

  • Zum Heizöl existieren verschiedene Alternativen.
  • Erdgas ist wegen des tieferen CO2 Ausstosses prädestiniert, doch steht es nicht überall zur Verfügung.
  • Enerprice ist in der Lage, bei Bedarf auch Flüssiggas (LNG), komprimiertem Erdgas (CNG) oder Flüssig Petrolgas (LPG) zu liefern.
  • Als Alternativbrennstoffe kommen in gewissen Fällen insbesondere Biomasse/Holz in Frage; Enerprice verfügt über die entsprechenden Informationen und Kontakte.
  • Wird Heizöl für die Raumwärme verwendet, können Anschlüsse an Fernwärmenetze eine Alternative sein. Zudem sind WKK-Lösungen denkbar.