Energiepolitik / Förderprogramme

Dank unseren energiepolitischen Mandaten bei Erdgas, Strom und Energieeffizienz sowie der engen Zusammenarbeit mit den Bundesbehörden haben unsere Mitarbeitenden einen einzigartigen Know-how Vorteil der Schweizerischen Energiepolitik erarbeitet. Sei dies im gesetzlichen Bereich oder einfach in der Übersicht, wo welche Förderprogramme Sie bei Ihren Investitionen unterstützen können.

Um Ihre eigene Energiestrategie zu erarbeiten, hilft es zu wissen, wohin sich die nationale Energiepolitik bewegt. Informieren Sie sich bei uns über die mögliche finanzielle Förderung von energieeffizienten Anlagen und Prozessen, BEVOR Sie investieren.

ProKilowatt Förderprogramme

Wir setzen im Auftrag von ProKilowatt – den Wettbewerblichen Ausschreibungen des Bundesamtes für Energie (BFE) – verschiedene Förderprogramme für die Verbesserung der Energieeffizienz um.

Die auf dem Stromverbrauch erhobenen KEV-Abgaben werden nicht nur für die kostendeckende Einspeisevergütung von neuen erneuerbaren Produktionskapazitäten eingesetzt. Sie stehen auch über die Programme von Enerprice zur Verfügung.

ProEDA2 Druckluftprogramm

Lassen Sie Ihre elektrische Druckluftanlage durch ProEDA2 überprüfen. ProEDA2 zeigt Ihnen Massnahmen auf, mit denen Sie Energie und Kosten einsparen können. Die Überprüfung Ihrer Anlage und auch Ihre Investitionen bei der Umsetzung der vorgeschlagenen Massnahmen werden finanziell unterstützt.

Für die Anmeldung oder weitere Informationen nehmen Sie bitte mit dem Programmleiter Matthias Zemp Kontakt auf.

Einschränkungen/Disclaimer:
Das Programm läuft von 2014 bis 2018 für elektrisch betriebene Druckluftanlagen. Die Fördermittel und damit die Anzahl der Anlagenüberprüfungen sind begrenzt. Das Ziel von ProKilowatt ist es, mit dem eingesetzten Fördergeld ein Maximum an Strom zu sparen. Danach richtet sich die Auswahl der zu überprüfenden Anlagen und der Fördersatz für die vorgeschlagenen Massnahmen.

  • Partner Analysen und Lieferanten: mehr...
  • Kommunikationspartner ist Swissmem - Verband für KMU und Grossfirmen der schweizerischen Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie.
ProELA2 Energieeffiziente Lüftungsanlage

Das Ziel von ProKilowatt ist es, mit dem eingesetzten Fördergeld ein Maximum an Strom zu sparen.

ProELA2 fördert:

  1. Stromeinsparungen für Effizienzoptimierungen an bestehenden Monoblocs.
  2. Stromeinsparungen für mehr-effiziente Ausführung neuer Monobloc-Lüftungen. Die Ausführung muss über dem Stand der Technik sein.
  3. Effizienzverbesserungen im Zusammenhang mit Ionisationssytemen, d.h. wenn durch geringere Volumenströme oder höhere Umluftanteile der Stromverbrauch für Lüftung und Klimatisierung reduziert werden kann.
  4. Pauschalbeitrag von Fr. 600.- für den Einsatz von effizienten Elektro-Filtern, deren Eigenenergiebedarf geringer ist als der Stromverbrauch an konventionellen Filtern.

Das Programm ProELA2 wurde in enger Zusammenarbeit mit Lüftungsexperten in der Schweiz entwickelt mehr...

Für die Anmeldung oder weitere Informationen nehmen Sie bitte mit dem Programmleiter Thomas Henseler Kontakt auf.

ProKIBE2 Energieeffiziente Kies-, Beton- und Belagswerke

Mit dem Förderprogramm ProKiBe2 wird Ihr Stromverbrauch analysiert und es werden effiziente Stromreduktionsmassnahmen vorgeschlagen. Dabei werden sieben Massnahmen gefördert:

  1. Ersatz Elektromotor/Antrieb
  2. Ersatz Ventilatoren
  3. Ersatz von Pumpen
  4. Dämmen von Bitumentankanlagen
  5. Reduzieren/ersetzen von Leuchtmitteln
  6. Ersatz von Kompressoren
  7. Installation Frequenzumrichter

Das Programm läuft von Oktober 2017 bis Oktober 2020. ProKilowatt hat für ProKiBe2 einen Finanzbeitrag von CHF 1'849'988 gesprochen.

Für die Anmeldung oder weitere Informationen nehmen Sie bitte mit der Programmleiterin Linda Evjen Kontakt auf.

ProFrio2 Energieeffiziente Kälteanlagen

ProFrio2 ist ein Förderprogramm für den Bau von energieeffizienten Kälteanlagen und die Optimierung von bestehenden Kälte- und Klimaanlagen ab 5 kW (Kälte). Das Förderprogramm richtet sich an Eigentümer und Betreiber von Kälte- und Klimaanlagen sowie Kältefachunternehmen und -planer.

Gefördert wird der Bau von energieeffizienten Ersatzanlagen, für die eine Leistungsgarantie ausgestellt wurde. Neuanlagen werden nicht gefördert. Die Höhe des Förderbetrags ist abhängig von den Mehrkosten und den Stromeinsparungen im Vergleich zu einer alternativ zur Auswahl stehenden Kälteanlage.

Folgende Massnahmen zur Optimierung einer bestehenden Anlage, die sich aus dem Kältecheck ableiten, werden gefördert:

  • Nachrüsten Bedarfsabtauung
  • Einbau Verriegelung des Verdichters
  • Ersatz Verdichter durch Modell mit Frequenzumformer
  • Ersatz thermostatisches durch ein elektrisches Expansionsventil

Enerprice hat dieses Programm zusammen mit dem Schweizerischen Verein für Kältetechnik (SVK) entwickelt. ProFrio2 ist ein Förderprogramm im Rahmen von ProKilowatt und läuft längstens bis Ende September 2020. Die Anmeldung erfolgt über ein Kälteunternehmen, welches seine Mitarbeitenden in Bezug auf effiziente Kälte beim SVK weitergebildet hat. Eine Liste dieser Unternehmen sowie weitere Unterlagen für die Anmeldung finden Sie hier.

  • Kalkulator für ProFrio2 Fördergelder mehr...
  • FAQ mehr...
  • Schweizer Kälteexperten – Expert du froid – Esperti di refrigerazione mehr...

Für die Anmeldung oder weitere Informationen nehmen Sie bitte mit der Programmleiterin Andrea Heller Kontakt auf.